Schuleinschreibung 2018/19

Schulanmeldung für das Schuljahr 2018/19

 

für die Kinder der Stadt Gerolzhofen mit Ortsteil Rügshofen

 

und Gemeinde Frankenwinheim mit Brünnstadt

 

Die Schulanmeldung für die Kinder der Stadt Gerolzhofen mit Ortsteil Rügshofen und Gemeinde Frankenwinheim mit Brünnstadt für das Schuljahr 2018/19 findet am

 

Dienstag, 10. April 2018, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

im Schulgebäude der Grundschule Gerolzhofen (Lülsfelder Weg 6) statt.

 

Folgende Anmeldezeiten werden empfohlen: Buchstaben A bis L ab 14.00 Uhr und

 

M bis Z ab 15:00 Uhr. Das Kind sollte zur Anmeldung persönlich anwesend sein.

 

Neben dem Verwaltungsakt der Schulanmeldung findet für die einzuschulenden Kinder ein kurzes Gespräch statt. Deshalb ist es geboten, dass sowohl Erziehungsberechtigte/r als auch das einzuschulende Kind zur Schulanmeldung erscheinen.

 

 

·         Schulpflichtig im Schuljahr 2018/19 sind alle Kinder, die im Vorjahr vom Schulbesuch zurückgestellt wurden. Der Zurückstellungsbescheid ist bei der Anmeldung vorzulegen.

 

  • Schulpflichtig sind ebenso die Kinder, die bis zum 30. September 2018 sechs Jahre alt sind/werden.
  • Auf Antrag schulpflichtig können Kinder sein, die bis zum 31. Dezember 2018 sechs Jahre alt werden. Die Schulaufnahme erfolgt für diese Kinder, wenn die Eltern einen Antrag auf Schulaufnahme gestellt haben und die aufnehmende Schule die Schulfähigkeit festgestellt hat.
  • Auf Antrag schulpflichtig können zuletzt auch Kinder sein, die nach dem 1. Januar 2019 sechs Jahre alt werden. In diesem Fall muss neben der Stellung eines Antrags das Kind schulpsychologisch auf seine Schulfähigkeit hin untersucht werden.
  • Kinder, bei denen ein sonderpädagogischer Förderbedarf besteht, werden in der Grundschule angemeldet. Nur in wenigen Ausnahmefällen ist eine Anmeldung in der entsprechenden Förderschule vorgesehen. 

 

Zur Schulanmeldung werden benötigt: Geburtsurkunde oder Familienstammbuch, ggf. ein Sorgerechtsbeschluss.

 

Die Bescheinigung über die schulärztliche Untersuchung des Gesundheitsamts kann, sofern vorhanden, vorgelegt werden.

 

Der Elternbeirat bietet am Tag der Schulanmeldung für die Eltern Kaffee und Kuchen in der Schule an. Außerdem besteht die Möglichkeit alle Räumlichkeiten mit den Kindern zu besichtigen. Für die Kinder gibt es eine Mal- und Bastelaktion.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Schulleitung der Grundschule (09382/310070).

Helmut Schmid, Rektor

 

 

Aushang-Schuleinschreibung-Gerolzhofen-F
Microsoft Word Dokument 54.0 KB

Schulanmeldung für das Schuljahr 2018/19

 

für die Kinder der Gemeinde Lülsfeld mit Schallfeld und der Marktgemeinde Oberschwarzach mit allen Ortsteilen

Die Schulanmeldung für die Kinder der Gemeinde Lülsfeld mit Schallfeld und der Gemeinde Oberschwarzach mit allen Ortsteilen für das Schuljahr 2018/19 findet am

 

Mittwoch, 11. April 2018, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

im Schulgebäude Oberschwarzach (Burgweg 12) statt.

 

Neben dem Verwaltungsakt der Schulanmeldung findet für die einzuschulenden Kinder ein kurzes Gespräch statt. Deshalb ist es geboten, dass sowohl Erziehungsberechtigte/r als auch das einzuschulende Kind zur Schulanmeldung erscheinen.

 

·         Schulpflichtig im Schuljahr 2018/19 sind alle Kinder, die im Vorjahr vom Schulbesuch zurückgestellt wurden. Der Zurückstellungsbescheid ist bei der Anmeldung vorzulegen.

  • Schulpflichtig sind ebenso die Kinder, die bis zum 30. September 2018 sechs Jahre alt sind/werden.
  • Auf Antrag schulpflichtig können Kinder sein, die bis zum 31. Dezember 2018 sechs Jahre alt werden. Die Schulaufnahme erfolgt für diese Kinder, wenn die Eltern einen Antrag auf Schulaufnahme gestellt haben und die aufnehmende Schule die Schulfähigkeit festgestellt hat.
  • Auf Antrag schulpflichtig können zuletzt auch Kinder sein, die nach dem 1. Januar 2019 sechs Jahre alt werden. In diesem Fall muss neben der Stellung eines Antrags das Kind schulpsychologisch auf seine Schulfähigkeit hin untersucht werden.
  • Kinder, bei denen ein sonderpädagogischer Förderbedarf besteht, werden in der Grundschule angemeldet. Nur in wenigen Ausnahmefällen ist eine Anmeldung in der entsprechenden Förderschule vorgesehen. 

 

Zur Schulanmeldung werden benötigt: Geburtsurkunde oder Familienstammbuch, ggf. ein Sorgerechtsbeschluss.

Die Bescheinigung über die schulärztliche Untersuchung des Gesundheitsamts kann, sofern vorhanden, vorgelegt werden.

 

Der Elternbeirat bietet am Tag der Schulanmeldung für die Eltern Kaffee und Kuchen in der Schule an. Außerdem besteht die Möglichkeit alle Räumlichkeiten mit den Kindern zu besichtigen. Für die Kinder gibt es eine Mal- und Bastelaktion.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Schulleitung der Grundschule (09382/310070).

 

Helmut Schmid, Rektor

 

 

Aushang-Schuleinschreibung-Oberschwarzac
Microsoft Word Dokument 53.5 KB